Die schnelle Hilfe - häufige Fragen und Antworten

Hier finden Sie oft gestellte Fragen mit den jeweiligen Antworten zum EC Terminal, Kartenzahlung und zum Vertrag.

Falls die Begrifflichkeiten im Terminal und Kartenzahlungsbereich noch neu für Sie sind, dann schauen Sie doch mal in unser Fachlexikon rein.

Start in die Kartenzahlung mit Terminal

Wie sicher sind Kartenzahlungen?

Im Vergleich zu Bargeld hat die Kartenzahlung klare Vorteile in puncto Sicherheit: Diebstahl, Falschgeld und Unterschlagung durch einen geringeren Bargeldbestand sind bei Kartenzahlungen auf keinen Fall möglich. Zudem hat die Kartenzahlungsbranche ein sehr hohes Interesse an der Sicherheit des kartengestützten bargeldlosen Zahlungsverkehrs. Daher wird viel in die Weiterentwicklung und Etablierung von Sicherheitsmethoden investiert. Das zeigt sich bei den Karten z. B. durch die Verlagerung der Kartendatenspeicherung vom Magnetstreifen auf die Chip-Technologie, die strenge Einhaltung von Sicherheitsstandards wie z. B. redundante Rechenzentren oder auch Software-Updates für Kartenterminals.

Muss ich mit meiner Bank sprechen, wenn ich Kartenzahlungen mit dem EC Terminal anbieten möchte?

Sie können das EC Kartenlesegerät unabhängig von Ihrer Bank auf terminaldirekt bestellen. Für die Abwicklung der Transaktionen und die Gutschrift der Zahlungen auf Ihr Konto, sollten Sie eine Vereinbarung zur Abwicklung von ec-Karten-gestützten Zahlungsvorgängen mit Ihrer Bank schließen. Andernfalls könnte Ihre Bank die Umsatzgutschriften zurückweisen. Gerne können Sie unsere Vorlage „Bestätigung durch die Hausbank“ aus dem Downloadcenter dafür verwenden. 

Alternativ können Sie auch die EC Terminal-Zusatzfunktion „easy accounting“ nutzen. Das heißt, dass die Kartenumsätze des Karteninhabers (Ihr Kunde) von Ingenico auf einem Treuhandkonto gesammelt und von dort auf Ihr Girokonto transferiert werden. Dadurch reduzieren Sie in den meisten Fällen Gebühren, die Sie bisher für jede girocard /electronic cash Verarbeitung an Ihre Bank gezahlt haben (so genannte Buchungsposten / Arbeitsposten). Erfahren Sie mehr zur Kostenersparnis durch die Terminal-Zusatzfunktion easy accounting

Welche Karten akzeptiert mein EC Terminal von terminaldirekt?

Alle EC Kartenlesegeräte akzeptieren girocard/ec cash-Zahlungen (umgangssprachlich EC-Karte mit PIN-Eingabe). Dies ist das meistgenutzte Kartenzahlverfahren in Deutschland.Gerne schalten wir Ihnen auch noch weitere Zahlverfahren wie Lastschrift (ELV, OLV®), Maestro, V PAY oder auch die Kreditkartenakzeptanz frei. Diese können Sie bei Ihrer Bestellung online oder auch telefonisch hinzubuchen.

Welche Karten bzw. Zahlverfahren sollte ich mindestens akzeptieren?

Neben der bereits freigeschalteten girocard / ec cash-Akzeptanz raten wir Ihnen zum Online-Lastschriftverfahren (am besten OLV® Acquiring, mindestens OLV® smart) wie auch zur Akzeptanz der internationalen Debit-Zahlverfahren von Maestro und V PAY und zur Kreditkartenakzeptanz für Mastercard und Visa. Damit haben Sie die meist genutzten Zahlverfahren und Karten, wie auch garantierte Zahlungen.

Was sind die Online-Lastschriftverfahren OLV® Acquiring und OLV® smart?

Beim Online Lastschriftverfahren erlaubt der Karteninhaber mit seiner Unterschrift die Abbuchung des Zahlbetrages von seinem Bankkonto. Zuvor führt das EC Kartenlesegerät allerdings eine Echtzeitprüfung durch, wo die Kartendaten mit einer Sperrliste (Händlerweisungsdatei®) von Ingenico abgeglichen werden. Dadurch kann u. a. festgestellt werden, ob die Debitkarte gesperrt ist und ob eine offene Rücklastschrift vorhanden ist. Beim OLV® Acquiring kaufen wir Ihnen zusätzlich die Forderung gegenüber dem Karteninhaber ab. Somit sind Sie auf der sicheren Seite, falls die Zahlung des Kunden/Karteninhabers ausfällt.

Welche Vorteile hat die Kreditkartenakzeptanz?

Zahlungen mit Kreditkarte sind abgesicherte Zahlungen für Sie. Zudem erweitern Sie Ihren Kundenkreis, da somit auch internationale Kunden bei Ihnen zahlen können. Aber auch viele nationale Kunden zahlen gerne mit Kreditkarte. Übrigens ist die Kreditkartenzahlung deutlich günstiger als früher. Durch eine EU-Verordnung sind die Verrechnungsentgelte zwischen den Banken für Kreditkarten-Zahlungen mit persönlichen Kreditkarten, die im EU-Raum ausgegeben wurden, auf 0,3 % des Zahlbetrages begrenzt worden. Diese Entgelte lagen früher oftmals weit über 1%. Dieses Verrechnungsentgelt (auch Interbankenentgelt oder Interchange genannt) ist einer von mehreren Kostenbestandteilen des Disagiosatzes, den Sie als akzeptierendes Unternehmen zu zahlen haben.Wenn Sie Interesse an der Kreditkartenakzeptanz haben, können Sie dies bei der Bestellung online auswählen oder uns per Telefon mitteilen.

Welche Unterlagen muss ich bereithalten, wenn ich ein EC Terminal bestellen möchte?

Grundsätzlich brauchen Sie für die Bestellung nur Ihre Kontaktdaten, Kontodaten und die Gläubiger-ID (kostenlose Beantragung bei der Deutschen Bundesbank extranet.bundesbank.de/scp/lizenz.do). Damit können Sie ein EC Kartenlesegerät mit girocard/ec cash-Akzeptanz und Lastschrift bestellen. 

Wenn Sie zusätzlich auch Maestro und V PAY oder Kreditkartenakzeptanz haben möchten, sind weitere Unterlagen notwendig. In diesem Fall finden die Vorgaben des Geldwäschegesetztes (GWG) Anwendung. Der Gesetzgeber schreibt im GWG vor, dass der Vertragspartner – also Sie – identifiziert werden muss.

Folgende Unterlagen sind dazu notwendig:

Bei natürlichen Personen (Einzelfirma, GbR, Freiberufler, E.K.):

  • Kopie der Gewerbeanmeldung
  • Kopie des Personalausweises des Inhabers (beidseitig)
  • Kopie des Gesellschaftervertrages bei GbR


Bei juristischen Personen (OHG, KG, GmbH/UG, GmbH & Co. KG, AG):

  • Kopie des aktuellen Handelsregisterauszugs (max. 6 Monate alt)
  • Kopie des Personalausweises des Unterzeichners (beidseitig)
  • Gesellschaftervertrag bei juristischen Personen in Gründung. Ist ein Mitglied des Vertretungsorgans oder der gesetzliche Vertreter eine juristische Person, so ist für diese ebenfalls ein Registerauszug zu übergeben

Welche technischen Voraussetzungen benötige ich für das iCT220, iCT250 oder iPP480?

Abhängig von Ihrem verfügbaren Anschluss, können Sie die stationären EC Terminals mit dem mit gelieferten Kabel über Ihren Telefonanschluss (Analog oder ISDN) oder über Ihren Internet-Router (Ethernet/DSL) betreiben. Zudem benötigt das EC Kartenlesegerät einen Stromanschluss. Die mitgelieferten Kabel sind mind. 1,5 m lang. Bei Bedarf können Sie auch das EC Terminal an Ihre Kassen anschließen, dafür brauchen Sie noch das entsprechende Kassen-Kabel, welches Sie im Zubehörshop bekommen.

Welche technischen Voraussetzungen benötige ich für das iWL250 Bluetooth oder iWL250 WLAN?

Abhängig von Ihrem verfügbaren Anschluss, können Sie die Basisstation des mobilen, netzwerkgebunden EC Terminals mit dem mit gelieferten Kabel über Ihren Telefonanschluss (Analog oder ISDN) oder über Ihren Internet-Router (Ethernet/DSL) betreiben. Zudem benötigt die Basisstation des EC Terminals einen Stromanschluss. Die mitgelieferten Kabel sind mind. 1,5 m lang. Bei Bedarf können Sie auch die Basisstation des EC Terminals an Ihre Kasse anschließen, dafür brauchen Sie noch das entsprechende Kassen-Kabel, welches Sie im Zubehörshop bekommen.

Welche technischen Voraussetzungen benötige ich für das iWL250 GPRS?

Die Ladestation des GPRS-Terminals braucht nur einen Stromanschluss. Das mit gelieferte Netzteil ist mind. 1,5 m lang. Der Datenaustausch erfolgt über den GPRS-Funk mittels einer Mobilfunkkarte/SIM-Karte, die bereits im Lieferumfang enthalten ist.

Wie kann ich das EC Terminal in Betrieb nehmen?

Im Lieferumfang Ihrer Terminalbestellung bekommen Sie alle notwendigen Kabel wie auch Installationshinweise mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung für eine einfache Inbetriebnahme. Zu fast allen Videos haben wir auf unserem YouTube-Channel auch Tutorials. Sollten Sie trotzdem eine vor Ort Unterstützung wünschen, schicken wir Ihnen gerne einen gebührenpflichtigen, professionellen Techniker.

Was ist im monatlichen Preis enthalten?

Der monatliche Preis umfasst die Mietgebühr des EC Terminals wie auch die Serviceleistung/Depot-Wartung. Das heißt, Sie können uns rund um die Uhr anrufen, wenn Sie Probleme mit Ihrem EC Terminal haben sollten – ein technischer Spezialist wird Ihnen eine Lösung bieten. Sollte das EC Terminal einen nicht zu behebenden Defekt haben, bekommen Sie kostenlos ein Ersatzterminal zugeschickt. Zudem ist Ihr EC Terminal am Ingenico Netzbetrieb angeschlossen, der  für einen sicheren und reibungslosen Ablauf der Zahlungen ständig überwacht wird.

Was ist im Transaktionspreis enthalten?

Als Transaktion bezeichnet man den Informationsaustausch zwischen EC Terminal und Netzbetrieb. Für jede Transaktion fallen Transaktionskosten an. Diese sind abhängig von der Anzahl der Transaktionen pro Monat und belaufen sich zwischen 0,08 € - 0,10 €. Eine Transaktion kann z. B. folgendes sein: eine Kartenzahlung, eine Stornierung, eine Gutschrift, ein Kassenschnitt oder eine Netzdiagnose.

Welche zusätzlichen/variablen Kosten kommen auf mich zu?

Abhängig vom Zahlverfahren, können weitere Gebühren bei Kartenzahlungen anfallen. Dadurch wird der Aufwand für die Abwicklung bzw. die Zahlungsgarantie für Sie finanziert. Nutzen Sie unsere Übersicht der Zahlverfahren und Gebühren, um eine konkrete Vorstellung zu bekommen.

Wie bezahle ich die monatlichen und transaktionsbezogenen Kosten und Gebühren?

Die Gebühren werden Ihnen mittels SEPA-Lastschrift von Ihrem Konto abgebucht, welches Sie bei der Bestellung abgegeben haben.

Wann wird der Kartenumsatz meinem Konto gutgeschrieben?

Umsätze aus girocard-Zahlungen (EC-Karte mit PIN-Eingabe oder Unterschrift) verarbeiten wir nach erfolgtem Kassenschnitt bankarbeitstäglich in der Nacht und reichen die Zahlungsverkehrsdatei an die so genannten Inkassostellen (diese sind mit den Banken und Sparkassen vernetzt) ein. Erfahrungsgemäß sind bei vielen Kreditinstituten die Umsätze am folgenden Bankarbeitstag gutgeschrieben. Es kann jedoch auch 1-2 Bankarbeitstage später erfolgen.Zahlungen mit Maestro, V PAY oder auch Kreditkartenzahlungen werden gesammelt und in der Regel wöchentlich ausgezahlt. Je nach Geschäftsmodell, Acquirer und / oder vertraglicher Vereinbarung sind abweichende Regelungen zur Gutschrift von Kreditkartenzahlungen  möglich.

Sollten Sie nicht bei einer Sparkasse, Volks- und Raiffeisenbank oder Großbank sein, kann es sein, dass diese nicht über eine Inkassostelle bedient werden. In diesem Fall können Sie unseren Service „easy accounting“ nutzen, wo wir die Umsätze über ein Ingenico-Treuhandkonto sammeln und per Überweisung Ihrem Geschäftskonto gutschreiben.

Warum muss ich einen Kassenschnitt machen?

Mit einem Kassenschnitt schließen Sie eine Buchungs- / Transaktionsperiode ab (in der Regel abends nach Geschäftsschluss). Danach werden gespeicherte girocard-Transaktionen vom Netzbetreiber (Ingenico) an Ihr kontoführendes Institut (Bank oder Sparkasse) übermittelt, um bankarbeitstäglich eine Gutschrift auf Ihrem Konto zu veranlassen. Der Kassenschnitt ist automatisch eingerichtet und findet in der Regel um 22:59 Uhr statt. Andere Einstellungen sind nach Absprache möglich.

Wie lange muss ich meine Händlerbelege / Zahlbelege aufbewahren?

Sie müssen die Belege mind. 18 Monate aufbewahren, wie auch in den AGB von Ingenico Payment Services nachzulesen ist. Unbeachtet ist dabei die gesetzliche oder steuerlich relevante Aufbewahrungsfrist.Tipp: Kleben Sie die Belege am besten auf ein A4 Blatt und kopieren dieses einmal. Fügen Sie Kopie und Original-Beleg zusammen und heften Sie beides in einen Aktenorder ab. So können Sie sicherstellen, dass auch nach mehreren Jahren noch alle Belege gelesen und nachvollzogen werden können, falls eine Finanzbehörde eine Prüfung bei Ihnen durchführen möchte.

Woher bekomme ich weitere Bonrollen für mein EC Terminal?

Über den Zubehörshop können Sie passende Bonrollen für Ihr EC Terminal kaufen.

Muss ich Änderungen während der Vertragslaufzeit mitteilen?

Ja, bitte teilen Sie uns rechtzeitig Änderungen bzgl. Ihrer Kontaktdaten, Bankdaten, Inhaberverhältnissen, Rechtsform, Bontext und ähnliches mit. Eine rechtzeitige Information Ihrerseits hilft bei der reibungslosen Umstellung der Änderung. Viele Formulare gibt es bereits im Downloadcenter, ansonsten rufen Sie uns unter 0800 5511 225 (gebührenfrei, Mo-Fr 09:00 – 17:00h) an oder schreiben uns per E-Mail an service-center(at)terminaldirekt.de. Die Bearbeitungszeit kann 5 Arbeitstage in Anspruch nehmen.

Was ist, wenn ich während der Miet-Laufzeit meines EC Terminals mein Geschäft aufgeben muss?

Sie kündigen regulär zum Ende der festen Vertragslaufzeit. Sollten Sie einen Nachmieter für das Ladengeschäft und somit für das Kartenterminal haben, können Sie kurzfristig das Vertragsverhältnis beenden und wir schließen einen Neuvertrag mit dem Nachmieter. Nehmen Sie in diesem Fall bitte Kontakt zu uns auf, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Transaktion am EC Terminal

Was ist eine Transaktion und wie wird diese abgerechnet?

Als Transaktionen bezeichnen wir Kartenzahlungen und sogenannte technische und Verwaltungs-Vorgänge (Kommunikation vom EC Terminal zum Rechenzentrum). Gebührenpflichtige Transaktionen sind abgeschlossene Kartenzahlungs-Vorgänge und technische Vorgänge, die zum Informationsaustausch zwingend einen Verbindungsaufbau zum Netzbetreiber erfordern.

Kartenzahlungs-Transaktionen fallen an für Kauf, Stornierung, Gutschrift usw. inklusive Ablehnungen. Verwaltungs-Transaktionen fallen an für Kassenschnitt, Netzdiagnose usw. Bei Kundenkartenakzeptanz zählt jede Datenübermittlung als Transaktion. Die Berechnung erfolgt monatlich nach den im Kundenvertrag getroffenen Vereinbarungen / Preisen.

Woran erkenne ich, dass eine Transaktion erfolgreich war?

Auf dem Bezahlbeleg finden Sie bei erfolgreicher Transaktion einen textlichen Hinweis wie "Zahlung erfolgt" oder "Autorisierung erfolgt". Alternativ erhalten Sie mit der Funktion "Kassenübersicht" bzw. "Kassenbericht" einen Ausdruck, auf dem alle Vorgänge seit dem letzten Kassenschnitt angezeigt werden. Wie Sie diese Funktion aufrufen, lesen Sie bitte in der Bedienungsanleitung Ihres EC Terminals nach. Bedienungsanleitungen finden Sie in unserem Downloadcenter.

Was muss ich bei einer abgebrochenen Zahlung tun?

Wenn auf dem Papier-Ausruck "Vorgang abgebrochen" drauf steht, wird definitiv das Kundenkonto nicht belastet. Das EC Terminal hat Verbindungsprobleme. Prüfen Sie bitte alle Kabelanschlüsse und versuchen es erneut. Sollte das Problem weiterhin bestehen, kontaktieren Sie unseren Support unter Telefonnummer 0800 5511 225 (gebührenfrei).

Warum erscheint bei einer Zahlung die Meldung "Zahlung/Autorisierung nicht möglich"?

Bitte prüfen Sie, ob Sie die gewählte Zahlungsart wie girocard / ec cash, Lastschrift, Kreditkartenzahlung mit uns vereinbart haben. Falls nicht, können wir dieses gerne für Sie freischalten. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf per Telefon 0800 5511 225 (Gebührenfrei) oder E-Mail service-center(at)terminaldirekt.de. 

Bei Zahlbeträgen bis 20 Euro soll das Lastschriftverfahren statt das PIN-Verfahren genutzt werden. Wie kann ich solche Bezahllimits einrichten?

Die entsprechenden Limits müssen in unseren Systemen hinterlegt werden. Dazu füllen Sie bitte das Formular "Änderung der Limite zur Steuerung der Zahlverfahren" aus und schicken uns dieses zu. Formulare finden Sie bei uns im Downloadcenter.

Wie wird ein automatischer Kassenschnitt eingestellt?

Über das System des Anbieters oder über das EC Terminal kann der automatische Kassenschnitt eingestellt werden. Die Vorgehensweise ist abhängig vom Terminaltyp und ist in der Bedienungsanleitung Ihres EC Terminals unter der Rubrik "Kassenschnitt" beschrieben. Bedienungsanleitungen finden Sie in unserem Downloadcenter.

Wie oft soll man einen Kassenschnitt durchführen?

Der Kassenschnitt leitet die im Terminal gespeicherten Daten an das Rechenzentrum weiter. Von dort werden die Zahlungen an die Banken weitergeleitet. Ohne Kassenschnitt erfolgt keine Umsatzgutschrift auf Ihrem Konto. Aus Sicherheitsgründen sollte ein täglicher Kassenschnitt durchgeführt werden. Die Kreditkartenzahlungen erfolgen nach zeitlichen Auszahlungsintervallen und sind nicht direkt an die Ausführung eines Kassenschnitts gekoppelt - mit Ausnahme von kontaktlos Zahlungen.

Bei einem manuellen Kassenschnitt, empfehlen wir Ihnen diesen mindestens einmal in der Woche (am besten täglich) durchzuführen, da die Zahlungsgarantie bei girocard / ec cash (Zahlen mit Pin-Eingabe) 7 Tage beträgt.

Wie erzeuge ich eine Kassenschnitt-Belegkopie?

Wenn der Kassenschnittbeleg nicht ausgedruckt werden konnte, können Sie wie folgt eine Belegkopie erzeugen. WICHTIG: Bitte starten Sie nicht erneut den Kassenschnitt, da eine Belegkopie nur vor einem erfolgreichen Kassenschnitt möglich ist.

Anleitung zur Erstellung einer Kassenschnitt-Belegkopie bei Ingenico-Terminals:

  • 2 x F-Taste drücken
  • Funktionscode 84 eingeben und mit OK bestätigen
  • Kassierer-Passwort eingeben und mit OK bestätigen

Die Kassenschnitt-Belegkopie wird ausgedruckt, sofern kein weiterer Versuch auf 0 Euro erfolgte.

Kann ich einen Beleg ein zweites Mal ausdrucken?

Sie können eine Belegkopie über eine entsprechende Funktion am EC Terminal einleiten. Die Vorgehensweise ist abhängig vom Terminaltyp und wird in der Bedienungsanleitung Ihres Terminals beschrieben, diese finden Sie im Downloadcenter

Dieser zweite Druck eines Belegs funktioniert allerdings nur unmittelbar nach der eigentlichen Buchung. Nur von dem zuletzt gedruckten Beleg kann noch eine Kopie erstellt werden. Sollte inzwischen eine weitere Transaktion durchgeführt worden sein (also eine erneute Buchung, Initialisierung, Netzdiagnose, etc.) kann keine Kopie mehr gedruckt werden. Weitere Infos unter dem Punkt "Der Drucker meines EC Terminals funktioniert nicht. Was kann ich tun?".

Wie kann ich eine girocard / ec cash Zahlung stornieren?

Generell gilt, kein Storno ohne Karte. Sofern der Karteninhaber mit seiner Debitkarte / ec Karte noch an der Kasse ist, kann eine Stornierung vorgenommen werden. Lesen Sie hierzu die genaue Vorgehensweise in der Bedienungsanleitung Ihres EC Terminals, welches Sie im Downloadcenter finden.

Wie kann ich eine Kreditkartenzahlung stornieren?

Sofern der Karteninhaber mit seiner Kreditkarte noch an der Kasse ist, kann eine Stornierung vorgenommen werden. Hier kann mit derselben Kreditkarte auch ein separater Gutschriftenvorgang ausgeführt werden. Lesen Sie hierzu die genaue Vorgehensweise in der Bedienungsanleitung Ihres EC Terminals, welches Sie im Downloadcenter finden.

Was muss ich bei kontaktlosen Zahlungen beachten?

Alle unsere EC Terminals sind kontaktlosfähig. Für die kontaktlose Zahlung muss der Karteninhaber seine Bank- oder Kreditkarte mit Kontaktlos-Funktion kurz an das Terminal halten und die Daten werden per Funk ausgetauscht und der Bezahlvorgang vorgenommen. Abhängig von der Karte wird ab 25,01 € eine Legitimation durch PIN-Eingabe oder Unterschrift nötig, bei Beträgen bis 25 € ist das i. d. R. nicht notwendig.

Fehlerbehebung

Wo finde ich die Bedienungsanleitung für mein Ingenico EC Terminal?

Bedienungsanleitungen zu allen Ingenico EC Terminals auf terminaldirekt finden Sie in unserem Downloadcenter. Alternativ finden Sie Anleitungen zu viele Anwendungsfällen auch auf dem Ingenico YouTube-Kanal.

Wie stelle ich den DFÜ-Assistenten am EC Terminal ein?

Sie erreichen den DFÜ-Assistenten über den Funktionscode 54: 

  • 3 x F-Taste drücken
  • Funktionscode 54 eintragen mit der grünen Taste bestätigen
  • Passwort eingeben und bestätigen
  • Im Menü den Punkt „DFÜ-Assistent“ auswählen und mit der grünen Taste bestätigen.

Wie kann ich das EC Terminal mit meinem WLAN verbinden?

Über den DFÜ-Assistenten und den Funktionscode 54 können Sie ein Verbindung aufbauen: 

  • 3 x F-Taste drücken
  • Funktionscode 54 eintragen und mit der grünen Taste bestätigen
  • Passwort eingeben und bestätigen
  • Im Menü den Punkt „DFÜ-Assistent“ auswählen und mit der grünen Taste bestätigen
  • "WLAN“ auswählen und mit der grünen Taste bestätigen
  • Ihr WLAN (bevorzugt mit 2,4 GHz Frequenzband) auswählen und bestätigen
  • WLAN-Passwort (Passphrase) am EC Terminal eingeben und bestätigen
  • Verlassen Sie das Menü mit der roten Stop-Taste
  • Das Terminal setzt die Änderung durch einen Neustart um

Welche Ports müssen in der Firewall freigeschaltet werden?

Bitte schalten Sie für Ingenico-Terminals folgenden TCP-Port (ein und abgehend) frei: 1594 / 4720-4722

Warum kann ich keine Kreditkartenzahlungen durchführen?

Um eine Kreditkartenzahlung durchzuführen, muss ein Kreditkartenakzeptanzvertrag (Vertrag mit einem Kreditkarteninstitut) vorliegen. Die entsprechenden Vertragsnummern (VU-Nummer), müssen in den Stammdaten in unserem System hinterlegt sein. Ihr EC Terminal muss eine online Verbindung aufbauen, um eine Kreditkarte autorisieren zu können.

Wenn Sie noch keinen Kreditkartenakzeptanzvertrag haben, dann melden Sie sich bei unserer Hotline. Sollten Sie bereits Verträge mit einem Kreditkarteninstitut abgeschlossen haben, dann teilen Sie uns bitte die jeweiligen Vertragsnummern (VU-Nummern) mit. Nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf via Telefon 0800 5511 225 (Gebührenfrei) oder E-Mail service-center(at)terminaldirekt.de.

Das EC Terminal reagiert auf keine Eingaben. Was kann ich tun?

Es könnte sein, das eine Taste am EC Terminal klemmt. Testen Sie nacheinander bitte jede Taste am EC Terminal und achten Sie darauf, ob sich die entsprechende Taste löst. Evtl. müssen Sie im Nachgang einen Neustart am EC Terminal durchzuführen. Dazu einfach die Clear und Punkt-Taste gleichzeitig drücken.

Das EC Terminal bricht Vorgänge ab. Was kann ich tun?

Wahrscheinlich kann das EC Terminal keine Internetverbindung aufbauen und somit die Zahlung online nicht autorisieren. Trennen Sie bitte das EC Terminal vom Strom und lassen Sie es einige Minuten stromlos. Prüfen Sie zusätzlich bitte, ob alle Kabel festsitzen. Versuchen Sie es jetzt nochmals. Besteht das Problem immer noch, melden Sie sich bei unserem Support unter Telefonnummer 0800 5511 225 (Gebührenfrei) – wir helfen Ihnen gerne weiter.

Der Kassenschnitt funktioniert nicht. Was kann ich tun?

Der Kassenschnitt ist gescheitert, wenn das EC Terminal einen Beleg mit der Angabe „Systemfehler“ druckt. In so einem Fall trennen Sie bitte das EC Terminal zunächst vom Strom. Stecken Sie das Stromkabel dann wieder ein und versuchen Sie, den Kassenschnitt erneut zu starten.

Anleitung zur Erstellung eines Kassenschnittes bei Ingenico-Terminals:

  • 2 x F-Taste drücken
  • Funktionsnummer 4 eingeben (wenn eine Hostauswahl erscheint immer den Punkt "Alle" auswählen) und mit OK bestätigen
  • Händler-Passwort eingeben und mit OK bestätigen
  • Displaymeldung „Kassenschnitt durchführen?“ mit OK bestätigen
  • Kassenschnitt wird ausgeführt

Falls der Kassenschnitt immer noch nicht möglich sein sollte, prüfen Sie bitte, ob Ihre Telefon- und Ihre Internetverbindung fehlerfrei arbeiten. Falls nein, kontaktieren Sie hierzu bitte Ihren Telefon- bzw. Internetprovider. Funktionieren sowohl die Telefon- als auch die Internetverbindung einwandfrei, melden Sie sich bitte bei unserem 24 Stunden Support unter der Nummer 0800 5511 225 – wir helfen Ihnen gerne weiter.

Nach Blitzeinschlag/Stromausfall funktioniert das EC Terminal nicht mehr?

Durch eine Über- oder Unterspannung am EC Terminal kann es zu einem Defekt gekommen sein. Melden Sie sich bitte bei unserem Support unter Telefonnummer 0800 5511 225 (Gebührenfrei).

Mein EC Terminal funktioniert nicht. Was kann ich tun?

Bitte trennen Sie das EC Terminal vom Strom und lassen Sie es einige Minuten stromlos. Stecken Sie anschließend den Stromstecker wieder ein und starten Sie das EC Terminal neu. Bei kabellosen Geräten ist entsprechend der Akku zu trennen. Drücke Sie dazu bei Ingenico-Terminals die Clear-Taste mit der Punkt-Taste für 3 Sekunden. Falls der Kassenschnitt immer noch nicht möglich sein sollte, prüfen Sie bitte, ob Ihre Telefon- und Ihre Internetverbindung fehlerfrei arbeiten. Falls nein, kontaktieren Sie hierzu bitte Ihren Telefon- bzw. Internetanbieter. Funktionieren sowohl die Telefon- als auch die Internetverbindung einwandfrei, melden Sie sich bitte bei unserem Support unter der Nummer 0800 5511 225 (Gebührenfrei) – wir helfen Ihnen gerne weiter.

Das Display des EC Terminals ist dunkel. Wie kann ich den Fehler beheben?

Bitte stellen Sie sicher, dass die Stromzufuhr einwandfrei funktioniert. Überprüfen Sie, ob das Netzkabel an beiden Seiten korrekt eingesteckt ist. Das externe Netzteil sollte nur handwarm sein, da Überhitzung die Funktionsweise des Netzteils beeinflusst. Überprüfen Sie gegebenenfalls mit einem anderen elektrischen Gerät die Funktion der Steckdose. Bei kabellosen Geräten ist entsprechend die Steckverbindung des Kabels zu prüfen.

Der Drucker meines EC Terminals funktioniert nicht. Was kann ich tun?

Bitte versuchen Sie als erstes noch mal einen Beleg als Kopie zu drucken. Wichtig: Der Druck einer Belegkopie ist nur vor einem Kassenschnitt möglich!

Anleitung zur Erstellung einer Belegkopie bei Ingenico-Terminals:

  • 2 x die OK-Taste drücken
  • Kassierer-Passwort eingeben und mit OK bestätigen
  • Trace-Nummer der gewünschten Zahlung eingeben (nicht Belegnummer!) und mit OK bestätigen. Die Trace-Nummer ist die individuell jedem Zahlvorgang zugeordnete Nummer, mit der jeder Umsatz eindeutig identifiziert werden kann. Die Trace-Nummer des zuletzt getätigten Umsatzes ist automatisch voreingestellt und kann mit der Clear- und den Zifferntasten entsprechend angepasst werden.
  • Belegkopie wird ausgedruckt.

Sollte die Erstellung der Belegkopie nicht funktionieren, entfernen Sie bitte die Bonrolle aus dem Gerätegehäuse und legen Sie sie erneut ein. Danach trennen Sie bitte das EC Terminal einige Minuten vom Strom bzw. nehmen Sie den Akku raus. Stecken Sie den Stromstecker dann wieder ein und starten Sie das EC Terminal neu. Anschließend wiederholen Sie den Belegdruck wie oben beschrieben. Der Vorschub des Papiers kann durch dauerhaftes drücken der Cleartaste getestet werden.

Der Verbindungsaufbau des EC Termianls dauert in letzer Zeit immer länger. Was kann ich machen?

Da zur Zeit viele Festnetzanschlüsse auf VoIP (Voice over IP) umgestellt werden, macht es evtl. Sinn wenn Sie das EC Terminal über Ihren Internetrouter anschließen. Sollten Sie kein Ethernet/DSL-Kabel bei der EC Terminal-Lieferung dabei gehabt haben, melden Sie sich bitte bei unserem Support unter Telefonnummer 0800 5511 225 (Gebührenfrei).

Mein GPRS-Terminal hat häufiger Verbindungsprobleme. Was kann ich machen?

Wenn Sie schlechten Netzempfang haben (die Verbindungsbalken im Display sind ausschließlich rot ), dann können Sie bei SIM-Karten die Sie von uns haben, den Mobilfunk-Netzbetreiber über das EC Terminal wechseln.

  • 2 x Menü-Taste (F) drücken
  • Funktionscode 54 eingeben und mit OK bestätigen
  • Kassierer-Passwort eingeben und mit OK bestätigen
  • Menüpunkt „Allgemeine Parameter“ auswählen und mit OK bestätigen
  • Menüpunkt „Netzauswahl“ auswählen und mit OK bestätigen
  • Wählen Sie anschließend einen anderen Netzanbieter aus und bestätigen Sie mit OK
  • Verlassen Sie das Menü mit der Stop-Taste und achten Sie darauf, ob das Problem nun behoben ist

Mein WLAN-Terminal hat häufiger Verbindungsprobleme. Was kann ich machen?

Oftmals strahlen WLAN-Router zwei WLAN-Netze (mit 5 GHz und 2,4 GHz Frequenzband) mit dem gleichen Netzwerknamen aus. Sorgen Sie bitte dafür, dass das EC Terminal in das 2,4 GHz Netzwerk eingebunden wird, da dieses eine höhere Reichweite hat und dadurch wesentlich stabiler ist. Diese Einstellung können Sie entweder am Internetrouter oder direkt über das EC Terminal durchführen:

  • 2 x Menü-Taste (F) drücken
  • Funktionscode 54 eingeben und mit OK bestätigen
  • Kassierer-Passwort eingeben und mit OK bestätigen
  • Menüpunkt „DFÜ-Assistent“ auswählen und mit OK bestätigen
  • Menüpunkt „WLAN“ auswählen und mit OK bestätigen
  • Wählen Sie anschließend das 2,4 GHz Netzwerk aus und bestätigen Sie mit OK
  • Das WLAN-Passwort eintragen und mit OK bestätigen
  • „DHCP“ auf „Ja“ stellen
  • „X.25 Router verwenden“ auf „Nein“ stellen
  • „Änderungen speichern“ mit „Ja“ bestätigen
  • Anschließend die rote Stop-Taste drücken, damit das Terminal einen Neustart durchführt

Im Display meines EC Terminals steht ein rotes "X". Was bedeutet das?

Das "X" signalisiert, das die Verbindung zu Ihrer Kasse unterbrochen ist. Da es sehr viele Kassensysteme gibt, können wir keine allgemeine Lösung für dieses Problem aufzeigen. Meistens gibt es eine Funktion in der Kasse, um sich erneut mit dem EC Terminal zu verbinden, ggf. hilft auch ein Neustart des Kassensystems.

Das Papier kommt aus dem EC Terminal nicht raus. Was kann ich tun?

Prüfen Sie, ob die Bonrolle korrekt eingelegt ist und testen Sie ggf. eine neue Bonrolle. Öffnen Sie dafür die Bonrollen-Halterung, nehmen die alte Bonrolle heraus und legen die neue ein. Beachten Sie, dass die Bonrolle lediglich eingeklemmt wird und nicht eingefädelt werden muss. Lassen Sie anschließend die gelbe „Clear“-Taste gedrückt und schauen Sie, ob der Papiervorschub nun funktioniert.

 

Mein EC Terminal musste getauscht werden. Was mache ich mit dem alten EC Terminal?

Wichtig: Bitte denken Sie unbedingt daran, vor dem Austausch mit dem alten Gerät noch einen Kassenschnitt durchzuführen. Sie stellen so sicher, dass alle Umsätze in den Zahllauf gegeben werden.

Mit der Lieferung Ihres Austausch-Terminals bekommen Sie im selben Paket einen Retourenschein und einen vorfrankierten DHL-Retourenaufkleber. Packen Sie einfach Ihr altes EC Terminal inkl. Kabel und ggfs. Basisstation in den Karton des neuen Terminals. Legen Sie den Retourenschein in den Karton und kleben Sie den Retourenaufkleber auf den Karton, damit die Rücksendung für Sie kostenfrei ist. Dann übergeben Sie das Paket innerhalb von 14 Tagen an DHL, damit es an uns zurückgeschickt werden kann.

Ich habe vergessen einen Kassenschnitt zu machen, bevor das EC Terminal ausgetauscht wurden. Was kann ich tun?

a) Wenn Sie das alte EC Terminal noch vor Ort haben, setzen Sie sich bitte mit unserer technischen Hotline in Verbindung um mit dem alten EC Gerät einen Kassenschnitt durchzuführen.

b) Wenn Sie das alte EC Terminal bereits zurück geschickt haben, müssen ggf. Händlerbelege eingereicht werden. Setzen Sie sich auch dazu bitte mit unserer technischen Hotline in Verbindung.

Unsere technische Hotline erreichen Sie unter Telefonnummer 0800 5511 225 (Gebührenfrei).

Warum hält mein EC Terminal-Akku die Spannung nur für kurze Zeit?

Wichtige Hinweise zur Akkupflege entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung Ihres EC Terminals. Damit der Akku lange die gewünschte Leistung behält, beachten Sie folgende Tipps:

  • Laden Sie den Akku Ihres EC Terminals vor der ersten Inbetriebnahme mindestens 24 Stunden lang auf.
  • Lassen Sie das EC Terminal nicht ständig an der Ladestation angeschlossen.
  • Laden Sie den Akku erst wieder auf, wenn er fast leer ist. So unterbinden Sie den sogenannten "Memory-Effekt".
  • Nutzen Sie den Akku von Zeit zu Zeit so lange, bis er sich völlig entleert hat, damit er sich anschließend durch eine längere Ladephase regenerieren kann.

Ich möchte mein EC Terminal zur Reparatur einschicken. Wie ist die Adresse?

Bevor Sie das EC Terminal zurück senden, melden Sie sich bei uns um einen Reparatur-Auftrag zu bekommen. Bitte frankieren Sie das Paket ausreichend und senden es an:Ingenico Payment Servicesc/o Regenersis (Sömmerda) GmbHErfurter Höhe 10a99610 SömmerdaGermany

Zahlungen & Buchungen

Warum werden keine Gutschriften auf mein Konto gebucht?

Bitte führen Sie an Ihrem EC Terminal einen Kassenschnitt durch. Prüfen Sie zudem Ihre Kontoauszüge, ggf. wurden Gutschriften früher oder später an Sie überwiesen. Bedenken Sie, dass die Kreditkartenzahlungen meistens wöchentlich abgerechnet werden. Sollten Sie trotz der Prüfungen keine Gutschrift erhalten haben, wenden Sie sich an unseren Support unter Telefonnummer 0800 55 11 225 (Gebührenfrei). 

Ich vermisse eine Gutschrift / Transaktion. Was kann ich machen?

Bitte faxen (0700 3279 2121) oder mailen (zvr@mc.ingenico.com) Sie uns den entsprechenden Zahlungsbeleg zu. Wir recherchieren nach dem Erhalt umgehend und informieren Sie schnellstmöglich über das Ergebnis. Hier können wir Ihnen die Anfrage auch in Echtzeit über unsere Hotline 0800 5511 225 (Gebührenfrei) beantworten.

Was kann ich bei einer Rücklastschrift eines Kunden tun?

Eine Rücklastschrift bedeutet, dass das Konto des Karteninhabers keine ausreichende Deckung aufweist, sodass der Umsatzbetrag nicht eingezogen werden konnte. Wenden Sie sich bitte an die Hotline des von uns mit der Rücklastschriftenbearbeitung beauftragte Unternehmen CCS Credit & Collections Service GmbH. 

Ich kann eine Gut- bzw. Lastschrift nicht zuordnen. Was kann ich machen?

Bitte rufen Sie unsere Hotline 0800 5511 225 (gebührenfrei) an. Wir recherchieren für Sie und informieren Sie schnellstmöglich über das Ergebnis.

Ich habe beim Kunden doppelt abgebucht. Was kann ich tun?

a) Wenn der Karteninhaber noch vor Ort ist, können Sie die Zahlung am Ingenico-Terminal stornieren:

  • F2-Taste (abwärtszeigender Pfeil) mehrfach drücken
  • Im Menü den Punkt „Storno“ auswählen und bestätigen
  • Den Anweisungen im Display des Terminals folgen

b) Wenn der Karteninhaber nicht mehr da ist, gibt es die Möglichkeit mit Hilfe der PAN-Nummer auf dem Kassenbeleg die Kontonummer und Bankleitzahl des betroffenen Karteninhabers zu entschlüsseln.Die PAN (Primary Account Number) besteht aus 19 Ziffern und ist wie folgt aufgeteilt:

  • 3 Ziffern als Länderpräfix
  • 5 Ziffern als Kurzbankleitzahl / Instituts-Nr. PAN
  • 10 Ziffern für die Kontonummer des Karteninhabers
  • 1 Ziffer als Prüfziffer

Für die Entschlüsselung nutzen Sie bitte die erweiterte Suche auf der Website der Deutschen Bundesbank. Hierzu benötigen Sie lediglich die 5 Ziffern des Instituts-Nr. PAN.

Wie sieht die neue Rechnung aus nach der MIF-Regelung?

Aufgrund der Regulierung finden Sie auf Ihrer Netzbetriebsabrechnung zukünftig zwei Positionen, da die Service-Entgeltanteile bisher nicht separat ausgewiesen werden mussten:

  • Autorisierungsentgelt der Deutschen Kreditwirtschaft (Gebührenanteil der an die Banken abgeführt wird)
  • girocard-Netzservice-Entgelt (fix und umsatzbezogen)

Zur Veranschaulichung finden Sie im Downloadcenter auch eine "Rechnungserklärung".

Wie erfolgt die Abrechnung bzw. wie bekomme ich die Rechnung?

Ihre Rechnung wird Ihnen grundsätzlich per E-Mail oder Post (je nach Option) am Monatsanfang zugestellt. Gerne können Sie eine ergänzende Übersicht erhalten, dazu füllen Sie bitte das Formular "Änderung des Rechnungslayouts" aus und senden uns dieses zu. Bei Fragen hierzu melden Sie sich bei unserer kaufmännischen Hotline 0800 5511 225 (Gebührenfrei).

Vertrag

Wie kann ich meine Kundendaten (Bankverbindung, Adressdaten, usw.) ändern?

Zur Änderung Ihrer Kundendaten wie z. B. der Adresse oder Bankverbindung oder auch des Bontextes benötigen wir einen schriftlichen Auftrag von Ihnen, da es sich hier um vertragsrelevante Änderungen handelt. Dazu finden Sie geeignete Formulare in unserem Downloadcenter. Senden Sie das Formular mit den geänderten Daten einfach an die Fax-Nummer oder E-Mail-Adresse, die oben auf jedem Formular steht. Bei sehr vielen Änderungen oder Änderung der Firmierung kontaktieren Sie bitte unsere kaufmännische Hotline 0800 5511 225 (gebührenfrei).

Es kann aufgrund der Bearbeitungszeit einige Tage dauern, bis die Änderung umgesetzt ist. Hat sich Ihr Terminal die neuen Daten von unserem Server abgeholt, führt das EC Terminal selbstständig eine sog. erweiterte Diagnose durch. Zum Abschluss der Diagnose druckt das EC Terminal einen Beleg mit den geänderten Daten aus. Daran können Sie erkennen, dass die von Ihnen gewünschten Änderungen aktiv geschaltet sind.

Wo finde ich die AGB?

In Ihrer Bestätigungsmail von terminaldirekt wie auch im Downloadbereich finden Sie alle Dokuemte wie AGB, Händlerbedingungen für die Teilnahme am elektronischen Zahlungsverkehr und unser Preis- und Leistungsverzeichnis.

An welche Adresse soll ich das EC Terminal am Ende der Laufzeit zurück senden?

Bitte rufen Sie uns vor der Rücksendung an, damit wir Ihnen einen entsprechenden Rücksendeauftrag erstellen können, damit wir die Rücksendung zuordnen können. Senden Sie Ihr EC Terminal am Ende der Laufzeit an folgende Adresse zurück:

Ingenico Payment Services GmbH
c/o Regenersis (Sömmerda) GmbH
Erfurter Höhe 10a
99610 Sömmerda
Deutschland

Bitte beachten Sie, dass unfreie Sendungen nicht angenommen werden können.

Zubehör

Woher bekomme ich neue Bonrollen?

Online können Sie Bonrollen über den easycash/Ingenico-Webshop bestellen.

Woher bekomme ich einen Ersatzakku oder ein Kassenkabel?

Ersatzakkus, Kassenkabel oder ähnliches Zubehör für Ihr EC Terminal, können Sie schnell und unkompliziert über den easycash/Ingenico-Webshop abwickeln.

Es ist eine Frage offen geblieben?

Dann schreiben Sie uns Ihre Frage über das Kontaktformular oder rufen Sie uns an. Gerne beantworten wir Ihre Frage und beraten Sie zur passenden Lösung.