Die neue Ingenico iCT2xx Serie

Terminaldirekt wird Anfang 2011 die erfolgreiche, neue Terminalserie iCT2xx von Ingenico anbieten.

Ingenico iCT2xx - Terminaltechnik von morgen

Das Herz der neuen iCT-Technologie bilden die Telium-Software-Plattform und leistungsfähige ARM9-Prozessoren. Damit können Geschwindigkeitseinbußen, die durch TA 7.0 und EMV bedingt sind, verringert werden. In einer erfolgreichen Testphase wurden gezielt 1.000 Kunden, die noch über einen langsamen analogen Anschluss verfügten, bedient. Hier konnte die neue Technik durch die hohe Performance überzeugen. Die iCT-Serie kann neben dem Analog- und TCP/IP-Modul (DSL) ganz leicht um ein ISDN-Modul erweitertet werden.

Außerdem plant  terminaldirekt  für 2011 neben dem iCT220 auch die Einführung des Ingenico iCT250. Es verfügt über ein Farbdisplay und ist mit einem Kontaktlosleser ausgestattet. Damit ist die Akzeptanz von zukünftigen kontaktlosen Zahlvarianten gegeben. Lediglich ein Softwareupdate wird notwendig sein, um diese Technologie, die den Kassendurchfluss  deutlich erhöht, nutzen zu können.